DTKV BRANDENBURG E. V.
DTKV BRANDENBURG E. V.

Besucher seit 20.06.2009:
Counter
Jetzt online:
 1 Besucher 

Link zum DTKV-Portal Musiklehrer suchen

Banner
DTKV-Mitglied des Bundestages zum "Klavierspieler des Jahres" gekürt PDF Drucken E-Mail

Preisverleihung an Polit-Tonkünstlerin Agnes Krumwiede, MdB, bei Musikmesse Frankfurt

Laudatio von BVK-Vorsitzendem Burkhard Stein

Tonkünstler-Glückwünsche von Präsident Anno Blissenbach überbracht

Frankfurt/Main - Am 25.03.2010 wurde die Bundestagsabgeordnete Agnes Krumwiede, die seit 2008 Mitglied im Deutschen Tonkünstlerverband ist, zum „Klavierspieler des Jahres" gekürt. Der Preis werde vom Bundesverband Klavier e.V., BVK, (vormals Fachverband Deutsche Klavierindustrie e.V., FDK), seit 1998 alljährlich zur Frankfurter Musikmesse an solche Klavier spielende Persönlichkeiten verliehen, die an besonders herausragender Stelle der Gesellschaft stehen und somit in der Öffentlichkeit eine wirksame Vorbildfunktion pro Klavier einnehmen, so Burkhard Stein, BVK-Vorsitzender (und Geschäftsführer GROTRIAN STEINWEG GmbH & Co. KG), in seiner Ansprache. Nach Bundesfamilienministerin Claudia Nolte, CDU, und Bundesinnenminister Otto Schily, SPD, („Wer Musikschulen schliesst, gefährdet die innere Sicherheit"), verlieh die deutsche Klavierindustrie die Auszeichnung nach 1998 und 2002 mit Agnes Krumwiede, Bündnis 90/Die Grünen, zum nunmehr dritten Mal einem Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB) und zugleich erstmals einem DTKV-Mitglied.

Agnes Krumwiede, Mitglied des Bundestages und

Agnes Krumwiede, MdB,  (Foto: © DBT / Agnes Krumwiede)

Handelte es sich bei den zuvor ausgezeichneten Politikern beide Male um Hobby-Musiker, so wurde in diesem Jahr mit Agnes Krumwiede erstmals eine Politikerin gekürt, die sowohl Staatlich geprüfte Musiklehrerin sowie Pianistin mit Konzertdiplom ist, als auch Musik- bzw. Kultur-Journalistin in Print- wie Funkmedien. Darüber hinaus hat sie eine eigene Klavierschule gegründet. Kaum in den Bundestag eingezogen, avancierte sie Herbst 2009 bereits zur Kulturpolitischen Sprecherin ihrer Fraktion sowie Bundestags-Schriftführerin.

Trotz ihres Vollzeit-Jobs als Berufspolitikerin liess die Tonkünstlerin es sich nicht nehmen, bei der Musikmesse anlässlich der Preisverleihung am BLÜTHNER-Konzertflügel auf dem Podium des „Piano Salon Europe" (Halle: FOR 1) Platz zu nehmen und auf hohem professionellen Niveau das Fantasie-Impromptu von Frédéric Chopin darzubieten. Das zahlreich erschienene Fachpublikum dankte ihr mit herzlichem Applaus, die ebenfalls zahlreich vertretenen Funk- und Printmedien übertrafen sich bei Mitschnitten und Blitzlichtgewitter. Aus DTKV-Kreisen gratulierte Anno Blissenbach, Präsident des DTKV-Landesverbandes Brandenburg,  der Kollegin herzlich zur Preisverleihung.

Sowohl in ihrer inhaltlich wie rhetorisch excellenten Dankrede als auch im persönlichen Gespräch beim anschliessenden BVK-Empfang kritisierte Agnes Krumwiede scharf, dass Politik und Verwaltung für kulturelle Bildung lediglich Raum- und Zeitkapazitäten – z.B. durch Errichtung von Ganztagsschulen oder Kulturbauten – bereit stelle, nicht jedoch die erforderlichen Finanzmittel zur Bezahlung der künstlerischen Lehrkräfte. Um hier ein Zeichen zu setzen werde sie das Preisgeld in Höhe von 2.500,- € an den Verein „Künstler an die Schulen e. V." ihres Wahlkreises weitergeben, dessen Ziel die Schaffung eines stetigen Informationsflusses zwischen den Schaltstellen von Kultur, Schule, Politik und Verwaltung sei. Der Verein wolle regelmäßige Kulturveranstaltungen an Schulen organisieren, zu denen Presse und Öffentlichkeit eingeladen werde. Hiermit sollen künstlerische Aktivitäten sichtbar gemacht werden, durch die Jugendliche sowohl Lebenssinn erfahren als auch jene Anerkennung finden können, welche ihnen im auf den kognitiven Bereich fokussierten Schulalltag oft verwehrt bleibe. Nachdrücklich forderte Agnes Krumwiede, dass Künstler und Lehrkräfte, die solche Arbeit an Schulen, Kultur- und Bildungseinrichtungen leisten, „auch ein angemessenes Geld verdienen" müssen.

 

Nachfolgend die URL der oben gesetzten Links:


http://www.pianos.de/   (Bundesverband Klavier e.V.)

http://www.musikmesse.com/   (Musikmesse Frankfurt)

http://www.grotrian.de/   (Grotrian Steinweg GmbH & Co. KG)

http://webarchiv.bundestag.de/archive/2007/0814/mdb/mdb13/bio/N/noltecl0.html   (Webseite des Deutschen Bundestages für Claudia Nolte)

http://webarchiv.bundestag.de/archive/2007/0814/mdb/bio/S/schilot0.html   (Webseite des Deutschen Bundestages für Otto Schily)

http://www.pianos.de/de/verein/index.php?id=13   (Webseite des BVK zum „Klavierspieler des Jahres")

http://www.bundestag.de/bundestag/abgeordnete17/biografien/K/krumwiede_agnes.html   (Webseite des Deutschen Bundestages für Agnes Krumwiede)

http://www.bundestag.de/   (Webseite des Deutschen Bundestages)

http://www.bluethner.de/   (Julius Blüthner Pianofortefabrik GmbH)

 

(08.04.2010 - geschrieben von Anno Blissenbach) 

 

Seitenanfang   •   zurück   •   Startseite
Copyright © 2014 - DEUTSCHER TONKÜNSTLERVERBAND (DTKV) - Impressum/Disclaimer
CMS Joomla! 1.5.7 mit GNU/GPL-Lizenz. – Webmaster: PCMEDIEN, Altshausen